Unsere Geschichte

1938 – Gastone Vanucci, im Alter von 11 Jahren, macht seine ersten Schritte im Handel mit dem Verkauf von Ansichtskarten am Strand an die ersten Touristen die Urlaub in Riccione machen. Hier erkennt man bereits seinen Geschick als Geschäftsmann.

1952 – Die Brüder Albo und Gastone Vanucci beginnen im Hotelgewerbe mit der Führung der Pension Giulietta bis 1955. Unter ihnen Mamma Ida, eine exzellente Köchin, einige ihrer Rezepte befinden sich heute noch in unseren Menüs.

1955 – Die Anregung zum Bau und die erste Skizze des „Rex“ kam mit dem Gewinn des berühmten „blauen Bandes“ 1933 des Transatlantic.

1956 Die Brüder Vanucci bauen das Hotel Rex.

1958 – Ihr seit zu viele! Das Hotel wird umgebaut und um zwei Stockwerke vergrößert. Die Mannschaft des Rex.

1960 – Sicherheit überall.

1971 – Sogar Schwimmreifen auf jedem Balkon!

1978 – Wir werden noch größer: es erhebt sich der vierte Stock.

1981 – Beträchtliche Restauration.

2011 – Neue Suiten und Zimmer im Attico Dachgeschoss.

2015 – Presentation des Buches REX von Giulio Massobrio (Gewinner des Preises Bancarella).

2016 – Mehr Platz im Freien, Frühstück und Aperitiv an der Sonne.

2003Das Steuerrad des Rex heute – Im Sommer 2003 wird endgültig das Steuerrad an Franco und Maurizio, die seit jeher im Rex eingeschifft sind, vom Vater Gastone übergeben, der bereits den richtigen Kurs gezeichnet hat. Für ihn waren immer Tradition, Gastfreundschaft und Erneuerungen die wichtigsten Zutaten um „Tourismus zu machen“.